Abnehmen mit Suppen

Suppen können beim Abnehmen helfen und die Gewichtsreduktion beschleunigen

© unpict – Fotolia.com

„Suppe zum Abnehmen“ das hört sich vordergründig sehr gut an; nur Flüssiges, ohne feste Bestandteile, höchstwahrscheinlich relativ wenig Kalorien. Das passt.

Jetzt die Fakten:

In der Tat eignen sich Suppen hervorragend um Ihr Gewicht zu reduzieren.

Suppe eignet sich zwar nicht zu einer vollwertigen Abnehmkur. Aber wenn Sie mit Suppen abnehmen wollen, verzichten Sie bewusst auf feste Nahrung und Sie erreichen damit auch einen Teil Ihres Ziels.

Doch Suppe ist nicht gleich Suppe. Wählen Sie die Art der Suppen so aus, dass Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren. Denn…

Die Suppen müssen natürlich auch sättigen! Achten Sie darauf, dass die gewählten Suppen wenig Kohlenhydrate enthalten und basisch sind (basisch ist das Gegenteil von sauer). Die Maßeinheit ist der pH-Wert. Ein pH-Wert, der zwischen 7 und 14 steht, ist eine basische Flüssigkeit. Wählen Sie Ihre Suppen entsprechend aus.

Übrigens:

Wussten Sie schon, dass eine gesunde Ernährung zu ca. 80% aus basischen Lebensmitteln bestehen sollte?

Sehr viele Obst-, Gemüse- und Kräuter-/Salatsorten sind basenbildend. Entsprechende Tabellen finden Sie im Internet.

Und jetzt zu Ihrem Ernährungsprogramm zum Abnehmen mit Suppen:

Zu den Hauptmahlzeiten nehmen Sie nur Suppen zu sich, also 2-3x täglich eine. Sehr gut eignen sich Gemüsesuppen oder auch Suppen, in denen Sie auch Obst verarbeiten. Versuchen Sie, wenn es irgendwie geht, Ihre Suppen selbst frisch zuzubereiten. Suppen aus der Tüte oder Dose hat im Großen und Ganzen nicht den Effekt des Fettabbaus, wie Sie es mit frischen Suppen erreichen, sind außerdem meist salzhaltiger als notwendig, können ungesunde Fette und auch Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker enthalten. Bereiten Sie die Suppen mit hochwertigem Öl. Hierzu gehört z.B. Ölivenöl. Die hier enthaltene Fettsäure belastet Ihren Körper nicht. Außerdem vermag sie sich reduzierend auf Ihr Cholesterin auszuwirken und reinigt Ihre Gefäße.

Verwenden Sie Gemüsesorten, die gerade saisonal aktuell sind. Als Zusatz ist auch mageres Fleisch oder auch Fisch erlaubt sowie alles, was gesunde Fettsäuren enthält. Muss es eine Cremesuppe sein, verwenden Sie hierfür Quark oder Jogurt. Sahne u.ä. Sollten tabu sein.

Zu den Mahlzeiten nehmen Sie als Getränk einen frisch gepressten Obst- oder auch Gemüsesaft oder auch nur Wasser zu sich. Dies unterstützt Ihre Bemühungen, weil hierdurch der Fettabbau zusätzlich aktiviert wird. Trinken Sie zur Unterstützung dieser Diät nicht zu wenig, was im Übrigen aber auch generell gilt. Trinken ist immer wichtig !

Halten Sie das 10 – 15 Tage durch und Sie werden sehen, Ihre ungeliebten Fettpolster bauen sich ab. Das Positive bei dieser Diät ist, dass bei der richtigen Wahl der Suppen keine Hungergefühle aufkommen. Hierzu gehören z. B. Verschiedene Cremesuppen z.B. mit Champignons oder anderen Gemüsesorten, aber auch die klassische, bekannte und bei Diäten immer sehr gut wirkende Kohlsuppe.

Natürlich unterstützen Sie die Diät mit körperlichen Aktivitäten wie Joggen, Nordic Walking und anderem, mit dem Ihr Körper zusätzlich Fett verbrennt. Wenn Sie jedoch auf Hauptmahlzeiten nicht verzichten wollen, essen Sie vorne weg auf jeden Fall eine Suppe. Dies wirkt dann schon sättigend und die Hauptmahlzeit fällt kleiner und somit kalorienreduzierter aus.

Hier nochmals als Fazit diese Diät in Stichworten:

  • bereiten Sie Ihre Suppen frisch zu und meiden Sie Tütensuppen
  • verwenden Sie hochwertige Fette
  • trinken Sie ausgiebig
  • bewegen Sie sich zur besseren Fettverbrennung zusätzlich
  • wenn Hauptmahlzeiten sein müssen, essen Sie vorweg auf jeden Fall eine Suppe

Viel Glück mit Ihrer Suppendiät !

 

Abnehmen mit einer Monodiät

Wer schlank werden möchte und dies nur durch den Verzehr eines einzigen Lebensmittels schaffen möchte, der betreibt eine Monodiät. Mit einer solchen Ernährung können sehr schnell einige Pfunde abgenommen werden. Eine Monodiät kann daher angewandt werden, um zu einem bestimmten Ereignis, wie etwa einem Geburtstag oder einer Hochzeit, noch etwas abzuspecken. Solche Diäten sind jedoch auch für ihren Jojo-Effekt bekannt.

Mit welchen Lebensmitteln kann eine Monodiät durchgeführt werden?

Die einseitige Ernährung sollte mit Nahrungsmitteln durchgeführt werden, die viele für den Körper wichtige Stoffe enthalten. Oftmals werden Kartoffeln oder Reis gewählt. Gegenteilige Informationen darüber gibt es hier: http://wie-nehme-ich-schnell-ab.org/abnehmen-ohne-kohlenhydrate/. Beide Nahrungsmittel würden dabei ohne Salz gekocht werden. Auch Eier werden häufiger für eine Monodiät verwendet. Ananas wird nachgesagt, dass sie den Stoffwechsel anregt und dadurch das Abnehmen unterstützt. Dies ist zwar nicht der Grund für den Gewichtsverlust, dennoch wird auch die Ananas für eine Monodiät gerne verwendet.

Warum eine eintönige Ernährung gemieden werden sollte?

Wer sich ausschließlich von einem Lebensmittel ernährt, der lebt sehr ungesund. Bestimmte Vitamine und andere für den Körper wichtige Stoffe werden nicht mehr zugeführt. Eine Monodiät sollte daher nicht zu strikt durchgeführt werden. Oftmals wird die Monodiät mit einer Aufnahme von maximal 1000 Kalorien verknüpft. So ist noch etwas Raum für andere Nahrungsmittel. Wer sich zu lange von nur einem Lebensmittel ernährt, der kann später gesundheitliche Folgeschäden davontragen. Auch dies ist ein Grund andere Nahrungsmittel in bestimmter Menge zu verzehren.

Bei der Wahl eines Lebensmittels, welches über wenig Eiweiß verfügt, kommt zu der Gewichtsreduzierung auch ein Abbau von Muskulatur hinzu. Dies sorgt zwar auch für einen geringeren Wert auf der Waage, ist aber für den Körper nicht förderlich.

Worauf basiert der Gewichtsverlust bei der Monodiät?

Kartoffeln, Reis, Ananas und Eier wurden als Beispiel genannt. Es handelt sich dabei ausschließlich um Lebensmittel, die dem Körper nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgen. Daher ist auch eine kurzfristige Gewichtsreduzierung möglich. Wer weiterhin darauf achtet, nur 1000 Kalorien täglich zu verzehren, der kann auch weiterhin abnehmen.

Warum eine Monodiät nur kurzfristig Erfolg verspricht

Um innerhalb weniger Tagen etwas abzuspecken ist die Monodiät geeignet. Die Mangelernährung ist auf Dauer gefährlich. Sogar der Körper versucht den Menschen davor zu warnen. Er entwickelt einen großen Heißhunger auf andere Gerichte. Auf Dauer ist eine solche Diät kaum durchzuhalten. Die Gewichtsreduzierung basiert auf fehlenden Stoffen im Körper. Wird wieder zur richtigen Ernährung zurückgekehrt, so versorgt sich der Körper wieder mit diesen Stoffen. Der Jojo-Effekt schlägt in vollem Umfang zu.

Die Extremvariante der Monodiät

Es gibt einige Personen, die der Meinung sind, dass Monodiäten strikt eingehalten werden sollten. Der Gewichtsverlust gründet auf fehlenden Nährstoffen. Dadurch ist der Körper gezwungen Muskeln abzubauen und Fett zu verbrennen. Für ein bis zwei Tage sind durch eine solche Ernährung keine Schäden zu befürchten, es können aber auch ein bis zwei Kilos abgenommen werden. Um das Gewicht schnell zu reduzieren ist diese Variante sehr beliebt. Sie kann auch mit Schokolade durchgeführt werden. Jeder sollte sich aber bewusst sein, dass die Reduzierung des Gewichtes nur für einen kurzen Zeitraum gilt. Wer zu seiner gewöhnlichen Ernährung zurückkehrt, wird auch sein altes Gewicht wieder erreichen.

Wie kann ich abnehmen und schlanker werden ohne zu hungern?

Abnehmen ohne zu hungern

© danielkrol – Fotolia.com

Mit folgenden Tipps und Erfahrungen wird mit Irrtümern aufgeräumt und die Initiative zur Gewichtsreduzierung unterstützt.

1. Aufhören zu Hungern! Im schlimmsten Fall wird der Körper durch diese Art der Gewichtsreduzierung mit wichtigen Vitaminen, Eiweiß (als Aufbaustoff der Zellen), Kohlenhydraten (als Betriebsstoffe) und mit anderen wichtigen Stoffen unterversorgt. Wichtig:

Ein ausgehungerter Körper holt sich das, was er verloren hat ganz schnell wieder zurück.

Deshalb darf man nicht einfach hungern um schlanker zu werden, sondern sollte sich “schlank ernähren”!

Besonders bei der Generation über 50 wird z.B. Eiweiß – mit zunehmenden Alter immer hochwertigeres Eiweiß – immer stärker benötigt. Dies bekommt man z.B. mit Milch, Quark, Joghurt, Dickmilch, Molke, fettarmen Käsesorten, Körnerkäse oder Hülsenfrüchten aber auch Eier und Kartoffeln sind gesunde Eiweißquellen. Dagegen sinkt bei Älteren der Bedarf an Kalorien. Grund hierfür ist die im Alter immer geringer werdende Produktion von Verdauungssäften(-enzymen) und die Reduzierung der Magensäure. Mit zunehmendem Alter sollte man sich auf diese Veränderungen einstellen.

2. Die Ernährung umstellen! Durch den geringeren Kalorienbedarf geht auch der Appetit zurück. Man isst weniger und verwertet besser. Wichtig ist eine Umstellung auf nährstoffreichere leicht verdauliche Nahrung, mit einem nicht zu kleinen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen. Der Anteil an Mineralstoffen und Vitaminen in der Nahrung sollte stets hoch sein.

3. Trotz aller Bemühungen abzunehmen sollte man den Spaß am Essen behalten und nicht gänzlich auf Kuchen, ein Gläschen Wein oder ein paar Chips verzichten. So wird aufkommender Heißhunger auf all das, was man entbehren sollte verhindert und man behält die Lust daran sein Ziel weiter zu verfolgen. Quäle Dich also nicht selbst und versuche Dein Ziel in langsamen Schritten erreichen. Es besteht sonst die Gefahr des Abbruchs. Es liegt einfach auf der Hand, dass man eine sich eine in vielen, vielen Jahren angewöhnte Essgewohnheit nicht einfach verändern kann. Wichtig ist, um das Ziel zu erreichen, die behutsame und langsame Umstellung der alten Essgewohnheiten.

4. Auf bestimmte Lebensmittel und Nährstoffe achten!

Hier einige Tipps, die das Erreichen des Ziels – das Abnehmen – positiv unterstützen können:

  • trinke ausreichend Wasser
  • auch bittere Gemüse und Salate, auch Obst, also alles was zu Beginn nicht unbedingt gut schmeckt, ist von Nutzen. Dies betrifft z. B. Radiccio, Löwenzahnsalat, Grapefruit u.a. .
  • wichtig sind auch Proteine und Vitamine (Fisch,Gemüse und Obst) Spurenelemente, also s.g. Mikro-Nährstoffe wie z.B. Zink oder Selen, Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium, Eisen, Jod, Kupfer, Bor und schließlich Vitamine

Wichtig ist der Verzehr möglichst vieler Produkte mit niedriger Energiedichte, das sind ca. 1,5 kcal/g! ! (diese Information gibt an, wie Kalorien in einem Gramm des verzehrten Produktes enthalten sind.)

  • Produkte mit mittlerer Energiedichte liegen bei ca.1,5 – 2,5 kcal/g -
  • Produkte mit hoher Energiedichte liegen bei > 2,5 kcal/g

Wusstest Du eigentlich, dass

  • Du Salz – also Natriumchlorid = NACL – nur reduziert verwenden solltest; es ist u.a. der Grund für eine Wasseranreicherung in den Zellen, was dem Ziel der Gewichtsreduzierung nicht unbedingt förderlich ist. Darüber hinaus werden durch Salz zusätzlich Herz und Kreislauf belastet.
  • scharf auch schlank macht. So heizen Gewürze wie z.B. Pfeffer, Peperoni, Chili oder Meerrettich den Stoffwechsel an und steigern hierdurch die Verbrennung der Kalorien, was durch bestimmte, in den Scharfmachern enthaltenen Substanzen verursacht wird, den sogenannten terpenartigen Substanzen; das sind Aromastoffe die z.B. auch in Pfefferminze, Zitronen, Rettich oder Sellerie vorkommen.

Unser Resumee:

Iss weiterhin mit Lust, “sündige” ab und an, versuche Dein Ziel in kleineren Schritten zu erreichen und nicht mit “der Brechstange”, achte auf eine vermehrte Fettverbrennung und auf eine protein- und vitaminreiche, ausgewogene Ernährung. Wer diese Punkte beachtet, kann auch abnehmen ohne zu hungern.

← Ältere Artikel

Über uns

Auf dieser Seite findest Du alle Informationen, die Du für nachhaltige Gewichtsreduktion brauchst! Wenn dies Dein erster Besuch ist, schau Dir das folgende Video an, in dem Dir Jens und Isabell zeigen, wie man tatsächlich dauerhaft abnehmen kann:

File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p163-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/09/Apfelessigabnehmen.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p81-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/09/Motivation-zum-Abnehmen.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p192-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/10/kaffeezumabnehmen.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p220-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/11/abnehmenmitzumba.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p238-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/11/abnehmenmitschwimmen.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p205-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/10/abnehmenmitingwer.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p24-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/07/Fettverbrennung-programmieren.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p211-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/10/abnehmenmitzitrone.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p214-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/11/Fotolia_33023917_XS.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p125-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/09/Blitzdiaet-e1352682529217.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p225-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/11/abnehmenmityokebe.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p100-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/09/Diaetpillen.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p116-100x100-no.jpeg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/09/Stoffwechsel-anregen.jpeg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p146-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/09/Akupunktur-abnehmen.jpg
File not writeable: /www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu/wp-content/plugins/special-recent-posts/cache/srpthumb-p6-100x100-no.jpg
Problem detected on file:/www/htdocs/w00e87fd/abnehmen-on-neu//wp-content/uploads/2012/08/DieDiaet-Industrie1.jpg

No thumbnail available

Mit Apfelessig abnehmen - So geht's

Apfelessig ist ein altbekanntes Hausmittel, das eine ganze Reihe von Eigenschaften hat, die für das ...
No thumbnail available

Wie bekommt man die richtige Motivation zum Abnehmen?

Ein Hauptproblem beim Wunsch der Gewichtsreduzierung ist es, sich richtig zu motivieren und die Moti...
No thumbnail available

Wie kann ich abnehmen und schlanker werden ohne zu hungern?

Mit folgenden Tipps und Erfahrungen wird mit Irrtümern aufgeräumt und die Initiative zur Gewichtsred...
No thumbnail available

Kaffee zum Abnehmen

Ob Bikinifigur im Sommer, ein Date oder eine besondere Party: Schlank sein und gut aussehen wollen a...
No thumbnail available

Abnehmen mit Milch und Milchprodukten

Eines der klassischen Lebensmittel, dem eigentlich keiner die Eigenschaft zum Abnehmen zutraut, ist ...
No thumbnail available

Abnehmen mit Zumba

Zumba ist nicht ganz einfach zu erklären. Es entstand in den 90er Jahren. Entwickelt wurde es von Al...
No thumbnail available

Abnehmen mit Schwimmen

Jeder der sich schon einmal mit der Frage auseinandergesetzt hat, wie das Traumgewicht endlich errei...
No thumbnail available

Die fünf größten Lügen beim Abnehmen

Alle Jahre wieder: Im Endspurt zu der perfekten Strandfigur wird alles versucht, die neuesten Diäten...
No thumbnail available

Abnehmen mit Ingwer

Es gibt tausende verschiedene Arten sein Gewicht zu reduzieren, eine davon ist das Abnehmen mit Ingw...
No thumbnail available

Bauchfett verbrennen - So nimmst Du am Bauch ab!

Jeder kennt die überflüssigen Pfunde an Bauch und Hüfte nur zu gut. Egal wie konsequent man eine Diä...
No thumbnail available

Abnehmen mit grünem Tee

In vielen Kulturen wird grünem Tee eine heilende Wirkung nachgesagt. Er soll sowohl freie Radikale a...
No thumbnail available

Abnehmen mit Molke

Molke ist ein weiteres Produkt mit dem zur Gewichtsreduzierung beigetragen werden kann. Eigentlich i...
No thumbnail available

Abnehmen mit Zitrone

Der Zitrone wird bereits seit langer Zeit ein positiver Effekt auf die Fettverbrennung nachgesagt. O...
No thumbnail available

Abnehmen mit Artischocken

Die Artischocke (Cynara cardunculus und Cynara scolymus) ist eine Kulturpflanze, die zur Familie der...
No thumbnail available

Blitzdiät - Sinn oder Unsinn?

Eine Blitzdiät ist eine äußerst schnelle Methode um Gewicht zu verlieren und wird deshalb auch Crash...
No thumbnail available

Abnehmen mit Yokebe

Yokebe ist eine Aktivkost mit einer Nährstoffkombination, die spezielle Aktivproteine beinhaltet, um...
No thumbnail available

Diätpillen - Nutzen und Risiken

Der Wunsch, auf einfache und effektive Weise sein Gewicht zu reduzieren, ist wohl jedem bekannt. So ...
No thumbnail available

10 Tipps, wie Du Deinen Stoffwechsel anregen kannst

Mit Stoffwechsel werden viele chemische Prozesse im Körper bezeichnet, bei denen Stoffe in verwertba...
No thumbnail available

Abnehmen durch Akupunktur

Viele von uns kennen es - seit Jahren versucht man, von ein paar überflüssigen Pfunden weg zu kommen...
No thumbnail available

Abnehmen mit Almased

Die Almased-Diät basiert auf einem Eiweiß-Drink, bei dem anfangs auf Kohlehydrate verzichtet wird. D...
No thumbnail available

Wie kann man schnell abnehmen?

Schnell abnehmen und das Gewicht anschließend dauerhaft halten - das ist der Wunsch vieler Mensche...
No thumbnail available

Abnehmen mit Suppen

„Suppe zum Abnehmen“ das hört sich vordergründig sehr gut an; nur Flüssiges, ohne feste Bestandteile...